Allgemeine Nutzungsbedingungen

Date de mise à jour :  6 février 2018

Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden geschlossen zwischen:
 
Prizle SAS, 8 rue du Pic Saint-Loup, 34160 BEAULIEU, mit einem Kapital von 15.000 €, eingetragen S.C.R. MONTPELLIER 834 187 387, als Vermittler in Crowdfunding ORIAS unter der Nummer 18002769 registriert.
 
Im Folgenden "Prizle" genannt;
 
Und die Non-Profit-Organisation, die mit Prizle, deren Hauptsitz sich in Frankreich befindet, zusammenarbeiten möchte,
 
nachfolgend "die Hilfsorganisation" genannt;
 
Zusammen bezeichnet als "die Parteien".

Hinweis:

Jeder Verein oder Hilfsorganisation, die sich mit Prizle in Verbindung setzen möchte, um Spenden zu erhalten, wird gebeten, diese Nutzungsbedingungen (AGB) aufmerksam zu lesen.
 
Indem Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren, bestätigen Sie, diese Nutzungsbedingungen gelesen zu haben und stimmen zu, diese einzuhalten.

Präambel/Vorbemerkung:

Prizle ist eine Charity-Shopping-Plattform, die es Vereinen und Hilfsorganisationen ermöglicht, zusätzliche Spenden zu generieren. Die Sammlung von Spenden wird durch Online-Käufe von Produkten oder Dienstleistungen ermöglicht, die von Nutzern der Prizle-Website in Partnershops getätigt werden.
 
Prizle ist bestrebt, gegenüber den Missionen, Überzeugungen oder Zielen von Hilfsorganisationen, die beitreten möchten, neutral zu bleiben, sofern sie nicht gewinnorientiert sind und ihr Engagement für eine Welt des Wandels teilen. Prizle arbeitet nicht mit willkürlichen Hilfsorganisationen zusammen, dessen Überzeugungen Prizle nicht teilt.
 
Die Hilfsorganisation möchte die Spendensammlung auf die Partner von Prizle ausweiten, um so ihr Spender-Publikum zu erweitern.
 
Zu diesem Zweck haben die Vertragsparteien ihre vertraglichen Bedingungen genauer definiert.

1. Zweck

Der Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen besteht darin, einen Rahmen für die Erbringung der in Punkt 5 beschriebenen Dienstleistungen zu schaffen. Diese Dienstleistungen werden der Hilfsorganisation kostenlos zur Verfügung gestellt.

2. Definition

Hilfsorganisation: jeder mit Prizle verbundene Verein oder gemeinnützige Organisation, die Empfänger einer Spende sein kann.
Cashback: bezeichnet den Betrag, den der Händler dem Käufer für den Kaufpreis der auf der Plattform erworbenen Waren oder Dienstleistungen gewährt.
Rahmenvertrag für Zahlungsdienste: bezeichnet den zwischen der Hilfsorganisation und der Institution geschlossenen Vertrag zur Überwachung der Sammlung von Spenden auf einem im Namen der Hilfsorganisation eröffneten Zahlungskonto. 
Spende: bezieht sich auf die manuelle Spende, die der Nutzer der ausgewählten Hilfsorganisation gewährt. Die Höhe der Spende setzt sich aus der Höhe des Cashbacks nach Abzug der Gebühren zusammen.
Identifikationsdaten: bezeichnet die E-Mail-Adresse und das Passwort, welche der Hilfsorganisation zur Verfügung gestellt werden, um ihr den Zugriff auf ihren persönlichen Bereich zu ermöglichen.
Persönlicher Bereich: bezieht sich auf die dedizierte Umgebung der Hilfsorganisation auf der Prizle-Website, mit der sie sich unter Verwendung ihrer Identifikationsdaten verbindet.
Gebühren: beziehen sich auf die Betriebskosten des Prizle Services, die dem Nutzer in Rechnung stellt und die vom Cashback abgezogen werden.
Shop: bezeichnet jeden Onlineshop oder jeden professionellen Verkäufer von Waren oder Dienstleistungen, der Partner von Prizle ist.
Öffentliches Profil oder Profil: bezieht sich auf alle von der Hilfsorganisation veröffentlichten Inhalte, um ihre Tätigkeit und die durch die gesammelten Spenden zu finanzierenden Projekte zu beschreiben. Das öffentliche Profil ist für alle Prizle-Nutzer sichtbar.
Institution: bedeutet, dass Prizle das Unternehmen LEMON WAY, SAS mit einem Kapital von €867,169.89, von SIRENE-Nummer 500 486 915, mit Sitz an den 14 Rue de Beaune, 93100 Montreuil, Frankreich, hat am 24/12/2012 durch Prudential Kontrollbehörde und die Kontrolle, 61 rue Taitbout 75009 Paris, als Institution der Hybrid-Zahlung unter der Nummer 16568 J. als Anbieter von Zahlungsdienstleistungen beauftragt.
Repräsentant: bedeutet der Vorstandsvorsitzende der Hilfsorganisation oder jede andere natürliche Person, die vom Vorstand ermächtigt wurde, die Hilfsorganisation zu vertreten.
Dienstleistungen: beziehen sich, auf alle für den Nutzer und die Hilfsorganisationen zur Verfügung gestellten Dienste von Prizle.
Nutzerservice: bezeichnet den Kundensupport, dessen Kontaktdaten in Punkt 16 angegeben sind.
Website: bezieht sich auf die von Prizle veröffentlichte Website, die über einen Computer oder ein mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) mit Internetzugang zugänglich ist.
Nutzer: jede natürliche Person, die auf der Prizle-Website registriert ist und die eine Hilfsorganisation von den Spenden profitieren lässt, die durch seine Einkäufe bei Partner-Händlern generiert werden.

3. Anforderungen

Jede Hilfsorganisation, die Teil von Prizle Deutschland werden will, muss ihren Hauptsitz in Deutschland haben.
Hilfsorganisationen, die Gewalt, Hass, Diskriminierung, Intoleranz oder anderes Verhalten in diesem Sinne fördern, werden von Prizle nicht zugelassen. Prizle behält sich das Recht vor, zu beurteilen, ob eine Organisation die oben genannten Kriterien erfüllt und kann gegebenenfalls die Registrierung auf der Website verweigern. Diese Verweigerung berechtigt nicht zu einem Schadensersatz zugunsten der betroffenen Hilfsorganisation.

4. Registrierung einer Hilfsorganisation

Jede Hilfsorganisation, die eine Partner von Prizle werden möchte, muss folgende Informationen und Dokumente bereitstellen:
Ihren Firmennamen;
Die Postanschrift der Hauptgeschäftsstelle;
Die gültige E-Mail-Adresse der Hilfsorganisation sowie die URL Ihrer Website;
Die E-Mail Adresse des Repräsentanten;
Eine Beschreibung der Mission der Hilfsorganisation und der Tätigkeit, für die sie tätig ist.
Das Logo der Hilfsorganisation.
Vorlage eines aktuellen Freistellungsbescheides oder Nachweis der Gemeinnützigkeit bei per se freigestellten Körperschaften, um die Gemeinnützigkeit nachzuweisen.
 
Prizle behält sich das Recht vor, die Hilfsorganisation um zusätzliche Informationen oder Dokumente zu bitten, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung seiner Verpflichtungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.
Die Hilfsorganisation garantiert, dass die bei der Registrierung gemachten Angaben korrekt, wahrheitsgemäß und aktuell sind.
 
Die Hilfsorganisation wird aufgefordert, diese Bedingungen durch ein Online-Annahmeverfahren zu akzeptieren. Diese AGB können im PDF-Format heruntergeladen werden, indem Sie auf den Link am Ende dieses Dokuments klicken.
 
Der Repräsentant muss ein Passwort eingeben. Dieses Passwort und die von ihm angegebene E-Mail Adresse sind seine Identifikationsdaten, die es ihm ermöglichen, sich mit dem persönlichen Bereich der Hilfsorganisation auf der Website zu verbinden.

5. Beschreibung der Dienstleistungen

5.1. Präsentation der Dienstleistungen

Prizle ist eine Charity-Shopping-Plattform, die es Vereinen und Hilfsorganisationen ermöglicht, in ihrem öffentlichen Profil Aufrufe für Spenden zu veröffentlichen, um so zusätzliche Gelder für ihre Projekte zu sammeln.
 
Prizle stellt der Hilfsorganisation ein Profil zur Verfügung, das es ermöglicht, sichtbare Inhalte für Nutzer zu veröffentlichen, sowie einen persönlichen Bereich, dessen Funktionalitäten im Folgenden beschrieben werden.
 
Prizle sammelt die Cashbacks, die die Shops dem Nutzer gewähren, und überträgt diese auf Anfrage eines Nutzers an die ausgewählte Hilfsorganisation. Zu diesem Fall fungiert Prizle als Zahlungsdienstleister, der von der Institution beauftragt wird.
 
Prizle ist in keiner Weise verantwortlich für die Nutzeranzahl und die Höhe des Spendenbetrags-. Es ist möglich, dass eine Hilfsorganisation keine Spenden erhält, wenn kein Nutzer diese als begünstigte Hilfsorganisation auswählt.

5.2. Zugriff und Funktionen des persönlichen Bereichs

Der persönliche Bereich der Hilfsorganisation ist über die Identifikationsdaten des Repräsentanten zugänglich. Diese Daten sind streng vertraulich. Der Repräsentant ist nicht berechtigt, seine Identifikationsdaten an Dritte zu übermitteln.
 
Die Hilfsorganisation kann andere natürliche Personen als den Bevollmächtigten für den Zugang zu seinem persönlichen Bereich benennen. Prizle weist jeder autorisierten Person spezifische Identifikationsdaten zu.
 
Der persönliche Bereich erlaubt der Hilfsorganisation:
die Verwaltung des Inhalts, der in ihrem öffentlichen Profil veröffentlicht wird;
den Zugriff auf die Spendenübersicht, welche aufzeigt wie viele Spenden bereits durch die Nutzer für die Hilfsorganisation gesammelt wurden. Die Hilfsorganisation erhält die folgenden Informationen: Betrag und Datum der Spende, die für jeden von einem Nutzer getätigten Einkauf gesammelt werden; Identifikation des Partnershops, auf dessen Website der Nutzer den Kauf getätigt hat.
 
Die Hilfsorganisation wird gebeten, die Übereinstimmung der Berichterstattung von Prizle über die gesammelten Spenden mit dem von Prizle erhaltenen Betrag zu überprüfen. Wenn ein Fehler festgestellt wird, kann die Hilfsorganisation den Nutzerservice über die in Punkt 16 angegebene E-Mail Adresse kontaktieren.

5.3. Verwaltung des öffentlichen Profils der Hilfsorganisation

Die Hilfsorganisation hat ein öffentliches Profil auf der Website, so dass sie die Beschreibung ihrer Mission und ihrer Projekte veröffentlichen kann, für die sie Spenden sammelt. Die Hilfsorganisation verpflichtet sich, keine Werbung oder Werbespots auf sein Profil zu setzen.
 
Sie ist jedoch dazu eingeladen, personalisierte Inhalte auf ihrem Profil zu veröffentlichen, um ihre Aktivitäten, Projekte, die dank der gesammelten Spenden realisiert werden, zu präsentieren. Dieser Inhalt sollte regelmäßig aktualisiert werden, um die Nutzer stetig auf dem Laufenden zu halten. 
 
Zur Förderung der Prizle-Dienste wird die Hilfsorganisation dazu aufgefordert, ihre Mitglieder, ihre Partner, die Besucher ihrer Website und ihrer Gemeinschaften zu ermutigen, die Projekte der Hilfsorganisation auf Prizle.com zu fördern. Dabei sind insbesondere soziale Netzwerke, die Website oder der Newsletter der Hilfsorganisation empfehlenswert. Es ist jedoch nicht verpflichtend.
 
Die Hilfsorganisation hat die Möglichkeit das Prizle-Logo für seine eigene Kommunikation zu nutzen, um die von Prizle angebotenen Dienstleistungen bekannt zu machen.
 
Vor der Veröffentlichung eines Spendenaufrufs auf seinem Profil stellt die Hilfsorganisation sicher, dass er alle für ihn geltenden Vorschriften erfüllt. 

5.4. Höhe der Spenden

Die Höhe des der Hilfsorganisation gewährten Zuschusses entspricht dem Betrag, der dem Nutzer, welcher die Hilfsorganisation ausgewählt hat, nach Abzug der Prizle-Gebühr gewährt wird.
 
Prizle verpflichtet sich, für jeden Einkauf, der von einem Nutzer, der sich für die Hilfsorganisation entschieden hat, getätigt wird, mindestens 70% des gesamten Cashback-Betrags an die Hilfsorganisation zu zahlen.

5.5. Zahlungsbedingungen für Spenden

Die Hilfsorganisation wird darüber informiert, dass die Nutzer Prizle beauftragen, die Spenden an die Hilfsorganisationen zu zahlen. Zu diesem Zweck fungiert Prizle als Zahlungsdienstleister, der von der Institution beauftragt wird.
 
Um den Betrag der Spenden zu sammeln, tritt die Hilfsorganisation in die Zahlungsdienst-Rahmenvereinbarung ein. Die Hilfsorganisation kann jederzeit die Übertragung des Restbetrags seines Zahlungskontos gemäß den Bestimmungen des Master Payment Services Agreements beantragen.
 
In jedem Fall werden die Spenden innerhalb von 180 Arbeitstagen nach der tatsächlichen Rückzahlung der Cashbacks durch den Partnershop auf das Zahlungskonto der Hilfsorganisation eingezahlt.
 
Die Hilfsorganisation erkennt an, dass, wenn es für Prizle unmöglich ist, seine Steueridentifikationsnummer zu erhalten, die Spenden nicht an die Hilfsorganisation gezahlt werden können.

5.6. Nichtigkeit einer Spende

Sollte eine Spende nichtig werden und diese wurde noch nicht an die Hilfsorganisation ausgezahlt, so akzeptiert die Hilfsorganisation, dass Prizle diese Spende nicht zahlt. Dieser Betrag wird von der Gesamtsumme abgezogen, welche Prizle an die Hilfsorganisation überweisen muss.
 
Wenn der Betrag des Zuschusses jedoch bereits an die Hilfsorganisation gezahlt wurde, stimmt er, wenn möglich, zu, dass der Betrag des Zuschusses von den zukünftigen Summen abgezogen wird, die Prizle an die Hilfsorganisation zahlen muss. Sollte dies nicht möglich sein, so verpflichtet sich die Hilfsorganisation, den von Prizle angeforderten Betrag innerhalb von 10 Arbeitstagen nach dem Antrag von Prizle zurückzuzahlen. 
 
Die Hilfsorganisation wird darüber informiert, dass die Nichtigkeit einer Spende insbesondere aus der Stornierung eines Kaufs durch den Nutzer, durch den Nutzer selbst oder der Anfechtung seiner Zahlung resultieren kann.

6. Änderung der Bedingungen

Prizle behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit mit einer Frist von einem Monat zu ändern. Die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ist diejenige, die auf der Website veröffentlicht wurde. Es kann im PDF-Format heruntergeladen werden, indem Sie auf den Link am Ende dieses Dokuments klicken. Das Datum der letzten Änderung der AGB ist am Anfang dieses Dokuments angegeben.

7. Dauer und Beendigung

Die AGB werden auf unbestimmte Zeit geschlossen.
 
Die Hilfsorganisation kann die Bedingungen automatisch kündigen, indem er eine E-Mail an den Nutzerservice unter support@prizle.com sendet und eine Kündigungsfrist von zwei (2) Monaten einhält. Ab Ende der Kündigungsfrist ist die Hilfsorganisation nicht mehr spendenberechtigt. Eine solche Kündigung führt automatisch zur Kündigung des Rahmenvertrags für Zahlungsdienste auf Initiative der Hilfsorganisation gemäß den Bestimmungen des Vertrags.
 
In diesem Fall beantragt die Hilfsorganisation die Übertragung des Restbetrags seines Spendensammelkontos gemäß dem Rahmenvertrag für Zahlungsdienste. Prizle wird der Hilfsorganisation anschließend die Schließung ihres persönlichen Bereichs bestätigen.
 
Prizle kann diese Bedingungen auch mit einer Frist von zwei (2) Monaten kündigen, welches der Hilfsorganisation auf irgendeine Weise mitgeteilt wird. Eine solche Kündigung führt automatisch zur Kündigung des Master Payment Service Agreements gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags.
Darüber hinaus behält sich Prizle das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Vorankündigung und auf einfache Weise zu kündigen, wenn:
 
die Hilfsorganisation seine Verpflichtungen aus diesem Vertrag versäumt zu erfüllen;
die Hilfsorganisation aufgelöst wird;
die Hilfsorganisation illegale Inhalte veröffentlicht;
die Hilfsorganisation die Dienste auf illegale, betrügerische oder abgeleitete Art und Weise nutzt;
die Entwicklungen in der Gesetzgebung oder Regulierung oder Entscheidungen einer Verwaltungsbehörde, die Fähigkeit von Prizle, seine Dienstleistungen zu erbringen, erheblich beeinträchtigen;
Prizles Tätigkeit beendet wird.
 
Die Kündigung der Nutzungsbedingungen führt zur endgültigen Löschung des persönlichen Bereichs der Hilfsorganisation, sowie alle im öffentlichen Profil veröffentlichten Inhalte.

8. Blockieren des persönlichen Bereichs

Prizle behält sich das Recht vor, den persönlichen Bereich im Falle einer Verletzung der Hilfsorganisation im Folgenden zu blockieren: bei Verdacht auf betrügerische Verwendung oder bei Veröffentlichung von rechtswidrigen Inhalten.
 
Sobald Sie die Blockierung Ihres persönlichen Bereichs bemerken, wird die Hilfsorganisation dazu aufgefordert, sich an den Nutzerservice von Prizle zu wenden, um eine Lösung für diese Situation zu finden.
Wenn die Hilfsorganisation Prizle nicht innerhalb eines Monats nach der Sperrung ihres persönlichen Bereichs kontaktiert, kann Prizle diese Rechte auf Rechts wegen aufheben.
 
Es wird angegeben, dass im Falle der Sperrung des persönlichen Bereichs das Profil der Hilfsorganisation für die Nutzer der Seite unzugänglich gemacht wird.

9. Haftung

9.1. Haftung von Prizle

Die Haftung von Prizle kann nur für den Fall eintreten, dass die Hilfsorganisation einen direkten Schaden erlitten hat, der durch die Verletzung der vertraglichen Pflichten von Prizle entstanden ist. Prizle kann nicht für indirekte Schäden wie Gewinnausfall, Verlust von Glück, kommerziellen oder finanziellen Verlust verantwortlich gemacht werden.
 
Prizle haftet nicht für die Richtigkeit und den Inhalt der gemachten Angaben der Hilfsorganisation und ihren Projekten. Prizle haftet nicht für den eventuellen Missbrauch dieser Angaben. Prizle haftet insbesondere nicht für die von Hilfsorganisationen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellten Inhalte, insbesondere nicht für die Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben zu der Hilfsorganisation und ihren Projekten. 
 
Prizle haftet nicht für Fehler, die aus technischen Gründen entstehen, beispielsweise dass ein Cashback nicht erfasst wird oder keinem Nutzer bzw. keiner Hilfsorganisation zugeordnet werden kann. Da Prizle auf die Angaben der Nutzer, Hilfsorganisationen und der Partnershops angewiesen ist, besteht kein Anspruch auf konkrete Zuteilung des Cashbacks. In jedem Fall wird das Cashback für eine gemeinnützige Organisation bzw. für einen gemeinnützigen Zweck verwendet. Für technische Mängel haftet Prizle nicht. Für technische Mängel und/oder Mängel der rechtlichen Grundlage bezüglich des Rechtsgeschäfts von Nutzer und Partnershop übernimmt Prizle keine Haftung.
 
Prizle haftet nicht im Falle höherer Gewalt. Insbesondere Prizle nicht die Verantwortung im Falle eines Brandes, Überschwemmung, Unterbrechung der Lieferung von Energie, Rohstoffen oder Ersatzteilen, Computerviren, illegales Eindringen in sein Informationssystem, sowie im Falle von totalen oder partiellen Streiks jeder Art, die einen reibungslosen Ablauf behindern, wie z.B. Transportstreiks, gegeben werden. Der Eintritt eines Falles höherer Gewalt bewirkt, dass die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von Prizle ausgesetzt werden.
 
Prizle haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung von Daten der Nutzer und Hilfsorganisationen durch Dritte (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von Kriminellen auf die Datenbank). Prizle haftet nicht für einen Missbrauch von Angaben und Informationen von Seiten Dritter, welche die Nutzer selbst diesen Dritten zugänglich gemacht haben.
 
Prizle haftet nicht für die durch die Partnershops angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie für die Erfüllung der Verträge zwischen Nutzer und den Partnershops sowie anderen Dienstleistern.
 
Prizle ist dazu berechtigt, zu jeder Zeit unter Ausschluss sämtlicher Schadenersatzansprüche die Prizle-Website mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise einzustellen und sämtliche gespeicherte Daten von Nutzern und Hilfsorganisationen zu löschen.
 
Prizle haftet nicht für entgangene Vergütungen oder Cashbacks, übernimmt keine Gewährleistung und gibt keine Garantien oder Zusicherungen ab, die sich auf Produkte bzw. Dienstleistungen oder die vertragliche Abwicklung im Zusammenhang mit Produkten eines Partnershops beziehen.
 
Sämtliche auf der Prizle-Website dargestellten Produktinformationen und Dienstleistungen von Drittanbietern bzw. Partnershops stellen keine verbindlichen Angebote von Prizle dar. Durch die Nutzung der Prizle-Website durch den Nutzer entstehen keine vertraglichen Beziehungen bezüglich der dargestellten Produkte oder Dienstleistungen mit Prizle. Etwaige Verträge über den Erwerb der auf der Prizle-Website dargestellten Produkte oder Dienstleistungen wie beispielsweise Kauf-, Werk- oder sonstige Verträge kommen ausschließlich zwischen den Nutzern und den Partnershops zustande.
 
Prizle übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen, insbesondere nicht für Art, Umfang und Qualität der von den Partnershops angebotenen Produkte, Dienstleistungen oder Informationen, auf die direkt oder indirekt verlinkt wird. Ebenfalls keine Gewähr kann dafür abgegeben werden, dass die auf der Prizle-Website dargestellten Produkte und Dienstleistungen zu den angegebenen Bedingungen bei den jeweiligen Partner-Unternehmen tatsächlich erworben werden können.
 
Um Zugang zu Prizle-Diensten zu erhalten, erkennt die Hilfsorganisation an, dass sie einen Internetzugang haben muss. Die Hilfsorganisation ist sich der Unsicherheit der Zuverlässigkeit der Internet- und Telekommunikationsinfrastruktur bewusst. Prizle kann nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn es der Hilfsorganisation aufgrund von Störungen oder Überlastung der Internet-Netzwerke unmöglich ist, auf die Website zuzugreifen.

9.2. Verantwortung der Hilfsorganisation

Die Hilfsorganisation ist verantwortlich für die elektronische Ausrüstung, die er nutzt, um auf die Website zuzugreifen. Es liegt in seiner Verantwortung, seine Ausrüstung vor Viren und Eindringversuchen zu schützen.
 
Die Hilfsorganisation haftet gegenüber Prizle für rechtswidrige Nutzung oder betrügerischen Missbrauch der Dienste.
 
Die Hilfsorganisation verpflichtet sich, illegale Inhalte in ihrem Profil zu sperren. Insbesondere verpflichtet sich die Hilfsorganisation, keine beleidigenden oder verleumderischen Inhalte zu veröffentlichen, die sich auf die Privatsphäre Dritter beziehen oder geistige Eigentumsrechte verletzen.
 
Das Veröffentlichen der Hilfsorganisation von Kinderpornografie verboten, sowie; Inhalte, die zu Diskriminierung, Hass oder Gewalt führen; gewalttätige oder pornografische Botschaften oder die menschliche Würde ernsthaft untergraben; Inhalte, die für Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit eintreten; Inhalt provozieren Terrorakte oder Entschuldigung.
 
Wenn auf dem Profil Inhalte veröffentlicht werden, die einen der oben genannten Fälle entsprechen, blockiert Prizle sofort den persönlichen Bereich der Hilfsorganisation. Dies führt mit sofortiger Wirkung zur Beendigung dieser Bedingungen und der Zusammenarbeit zwischen der Hilfsorganisation und Prizle.

10. Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Als Crowdfunding Vermittler und in Übereinstimmung mit Artikel L561-2 ff. des Währungs- und Finanzgesetzbuches unterliegt Prizle gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Prizle führt alle notwendigen Verfahren zur Identifizierung und Überprüfung der Identität der Hilfsorganisation und gegebenenfalls des wirtschaftlichen Eigentümers durch.
 
Die Hilfsorganisation verpflichtet sich, jedes Dokument und alle Informationen, die von Prizle verlangt werden, im Einklang mit seinen Verpflichtungen in Bezug auf die Kundenkenntnis und die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu kommunizieren.

11. Verfügbarkeit der Website

Prizle stellt alle notwendigen Mittel zur Verfügung, um die Verfügbarkeit der Website und den Zugang zu den Diensten vierundzwanzig (24) Stunden an sieben (7) Tagen der Woche zu gewährleisten.
 
Prizle übernimmt jedoch keine Verantwortung für den Fall, dass die Website und die Dienste aufgrund technischer Probleme, Ausfälle oder Fehlfunktionen, unabhängig von ihrer Herkunft, vorübergehend nicht erreichbar sind.
 
Prizle behält sich das Recht vor, die Website vorübergehend nicht verfügbar zu machen, insbesondere aus Gründen der Wartung oder Aktualisierung.

12. Schutz der personenbezogenen Daten

„Persönliche Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, sofern diese Daten die direkte oder indirekte Identifizierung der Daten ermöglichen, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Identifikation, z. B. einen Namen oder eine Nummer Identifizierung, Standortdaten, eine Online-Identifikation oder ein oder mehrere spezifische Elemente, die für seine physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität spezifisch sind.
 
Im Rahmen der Gegenwart handelt Prizle als Datenverantwortlicher. Prizle verpflichtet sich, die folgenden Informationen an jede natürliche Person zu übermitteln, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen sein könnte.
 
Prizle verpflichtet sich, die geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten natürlicher Personen anzuwenden. Sie verpflichtet sich unter den gleichen Bedingungen, die für alle ihre Partner geltenden Bestimmungen durchzusetzen. Mit der Annahme dieser Nutzungsbedingungen ermächtigt die Hilfsorganisation Prizle, ihre persönlichen Informationen an Partner oder Subunternehmer weiterzugeben, deren Tätigkeit für die Erbringung der Dienstleistungen an diese ausgelagert wurde.
 
Die Erhebung personenbezogener Daten ist für den Abschluss der AGB und die Erbringung der Dienste erforderlich. Im Falle einer Verweigerung der Bereitstellung der erforderlichen persönlichen Daten, kann Prizle es ablehnen, den Registrierungsprozess der Hilfsorganisation abzuschließen oder die Bedingungen zu kündigen. Die Empfänger der gesammelten persönlichen Daten sind die technischen Teams von Prizle sowie der Nutzerservice.
 
Die Hilfsorganisation wird darüber informiert, dass die personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verarbeitet werden: Abonnieren der Dienste und Abschluss der Nutzungsbedingungen, statistische Studien, Verwaltung des persönlichen Bereichs; Die Einhaltung der Verpflichtungen von Prizle im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung; Reklamationsbearbeitung.
 
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt, außer im Falle von gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen, die eine besondere Aufbewahrungsfrist vorsehen, insbesondere aus Gründen des Nachweises und der Rückverfolgbarkeit von Spenden.
 
Prizle verwendet nur Subunternehmer, die ausreichende Garantien für die Durchführung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen bieten, um den Schutz der Rechte des Nutzers zu gewährleisten. Prizle teilt auf Anfrage weitere Einzelheiten über die Subunternehmer mit, welche an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt sind, sowie die Länder, in denen diese Anbieter ansässig sind.
 
Die betreffende Person wird darüber informiert, dass sie folgende Rechte an ihren personenbezogenen Daten hat: Zugriffsrecht, Widerspruchsrecht und Berichtigungsrecht.
 
Um seine Rechte auszuüben, muss sich die betreffende Person an Prizle an die folgenden E-Mail Adresse wenden: support@prizle.com Prizle kann verlangen, dass der Antragsteller ein gültiges offizielles Identitätsdokument vorlegt, um seine Identität zu bestätigen.
 
Die betreffende Person wird darüber informiert, dass die bei der Registrierung eingegebene E-Mail Adresse von Prizle für kommerzielle Zwecke genutzt werden kann. Wenn die E-Mail Adresse personenbezogene Daten enthält, kann die betreffende Person dem Empfang solcher Nachrichten widersprechen, indem sie auf den Link in den betreffenden E-Mails klickt. Die betreffende Person wird darüber informiert, dass die generischen E-Mail Adressen (vom Typ contact@nomsociété.fr) nicht Gegenstand des Widerspruchsrechts sein können.
 
Die von der betreffenden Person eingegebenen personenbezogenen Daten können von Prizle an amtliche Stellen und Verwaltungs- oder Justizbehörden weitergegeben werden, insbesondere im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

13. Geistiges Eigentum

13.1. Rechte von Prizle

Die Marken, Logos, Zeichen und andere Inhalte der Website sind urheberrechtlich im Sinne von Artikel L112-1 des Code of Intellectual Property geschützt.
 
Jede vollständige oder teilweise Darstellung, Kopie, Reproduktion, Verteilung, Verkauf, Veröffentlichung, Nutzung der Website ohne die ausdrückliche Genehmigung von Prizle im Sinne von Artikel L. 122-4 des Code of Intellectual Property ist verboten und würde eine Fälschung darstellen.
 
Die Verwendung der Inhalte für kommerzielle Zwecke ist ohne die vorherige Zustimmung von Prizle strengstens untersagt. Die Hilfsorganisation kann die Genehmigung beantragen, indem er eine Anfrage an den Nutzerservice sendet. Prizle behält sich einundzwanzig (21) Tage vor, um zu antworten. In Ermangelung einer Antwort muss die Hilfsorganisationen ihren Antrag als abgelehnt betrachten.
 
Die Registrierung bei Prizle überträgt der Hilfsorganisation keinerlei Eigentumsrechte an dem Inhalt der Website und stellt keine Übertragung von geistigem Eigentum dar.
 
Die Website enthält eine Datenbank (im Folgenden "Datenbank"), die von Prizle erstellt und zur Verfügung gestellt wird. Es ist der Hilfsorganisation untersagt, 
dauerhaft oder vorübergehend alle oder einen qualitativ oder quantitativ wesentlichen Teil des Inhalts der Datenbank auf ein anderes Medium, auf welche Art auch immer und in welcher Form auch immer zu übertragen;
die Wiederverwendung, indem der Öffentlichkeit der gesamte oder ein qualitativ oder quantitativ wesentlicher Teil des Inhalts der Datenbank zur Verfügung gestellt wird, unabhängig von der Form;
Wiederholte Extraktion oder Wiederverwendung des Inhalts der Datenbank, wenn diese Vorgänge die Bedingungen der normalen Nutzung der Datenbank deutlich überschreiten.
 
Die Hilfsorganisation muss die Urheberrechte besitzen, die erforderlich sind, um alle Bilder sowie die Video- und Musikdateien, die ihrem öffentlichen Profil veröffentlicht werden, besitzen. Wenn die Hilfsorganisation Fotos oder Videos mit eindeutig identifizierbaren Personen hochlädt, muss zuvor die schriftliche Zustimmung der von diesen Medien betroffenen Personen eingeholt werden.

13.2. Nicht-exklusive Lizenz, die Prizle von der Hilfsorganisation gewährt wurde

Die Hilfsorganisation gewährt Prizle eine nicht-exklusive Lizenz für sein Logo und seine Marke. Diese Lizenz wird von Prizle nur für die Kommunikation im Zusammenhang, mit den von Prizle bereitgestellten Diensten verwendet und beinhaltet die Möglichkeit für Prizle, das Logo oder die Marke auf Papier, analog, elektronisch und in jedem Netzwerk zu reproduzieren, zu verteilen und anzuzeigen. Die Hilfsorganisation gewährt diese Lizenz unentgeltlich für die Dauer Zusammenarbeit. Mit der Durchführung dieser Lizenz verpflichtet sich Prizle, das Image und die Werte der Hilfsorganisation zu respektieren.
 
Die Hilfsorganisation versichert Prizle bezüglich jeder Klage oder Beschwerde mit der Begründung, dass die Verwendung des Logos oder der Marke gegen eine Lizenz, ein Urheberrecht, eine Marke, ein Geschäftsgeheimnis oder ein anderes Eigentumsrecht verstößt, das ein Dritter besitzen würde. Die Hilfsorganisation trägt alle finanziellen Konsequenzen, die Prizle unter einem solchen Anspruch erleiden könnte.

14. Kommunikationskampagnen von Prizle

Die Hilfsorganisation akzeptiert, dass Prizle im Zusammenhang mit der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit für seine Aktivitäten die Hilfsorganisation, ihre Aktivitäten, ihre Projekte und Missionen und alle oder einen Teil ihrer Inhalte, Marken oder dem Logo erwähnt. Diese Kommunikationsmaßnahmen können auf jedem elektronischen oder Papiermedium, auf Medien- oder Partnershops und in jedem sozialen Netzwerk (einschließlich Facebook) durchgeführt werden.
 
Prizle verpflichtet sich, die Inhalte, Marken oder das Logo der Hilfsorganisation in keiner Weise zu verwenden, die ihr schädigen könnte. Darüber hinaus verpflichtet sich Prizle, das Image der Hilfsorganisation und ihre Werte zu respektieren, sowie die Inhalte der Hilfsorganisation im Rahmen seiner Kommunikationskampagnen nicht zu verfälschen oder zu unterschlagen.

15. Nachweise

Das Informationssystem von Prizle gewährleistet die Rückverfolgbarkeit der Nutzung der Dienstleistungen durch die Hilfsorganisation (Verbindung zum persönlichen Bereich, Veröffentlichung der Inhalte des öffentlichen Profils, Spendenübersicht, usw.)
 
Im Falle einer Beanstandung in Bezug auf die Nutzung der Dienste akzeptiert die Hilfsorganisation, dass die vom Prizle-Informationssystem gemachten Aufzeichnungen beweiskräftig sind, sofern nicht anders angegeben.

16. Nutzerservice und Kommunikation

Bei Anfragen nach Informationen über die Funktionsweise der Website oder der Dienste wird die Hilfsorganisation gebeten, sich mit dem Nutzerservice über das auf der Website verfügbare Kontaktformular oder unter der folgenden E-Mail Adresse in Verbindung zu setzen: support@prizle.com. Prizle wird so schnell wie möglich auf Anfragen nach Informationen reagieren.
 
Die Hilfsorganisation stimmt ausdrücklich zu, dass Prizle im Rahmen der Durchführung dieses Vertrags auf elektronischem Weg mit ihm kommuniziert, insbesondere über sein Profil oder über die bei der Registrierung der Hilfsorganisation eingetragene E-Mail Adresse.
Die Sprache dieser Bedingungen ist Deutsch.

17. Beschwerden

Bei Beschwerden kann die Hilfsorganisation den Nutzerservice kontaktieren, indem er eine E-Mail an folgende Adresse sendet: support@prizle.com.
Prizle wird sich bemühen, die Beschwerde innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach Erhalt zu bearbeiten und innerhalb von sechzig (60) Tagen nach dem Bearbeitungsdatum eine Antwort auf die Beschwerde zu geben.

18. Unabhängigkeit der Bestimmungen

Die Ungültigkeit einer der Bestimmungen dieser Bedingungen hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen.

19. Anwendbares Recht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen französischem Recht. Im Streitfall sind die französischen Gerichte zuständig.
Um die AGBs im PDF-Format herunterzuladen, klicken Sie auf diesen Link: AGB_Prizle.pdf.